Nov
29

Schüler bleiben in der Erfolgsspur

EVR-Mannheimer ERC 6:1

Das Schüler-Bundesligateam aus Ravensburg und Lindau spielt in der Pokalrunde Süd unverändert eine starke Rolle. Tabellennachbar Mannheimer ERC wurde klar mit 6:1 bezwungen, womit der EVR bis auf einen Punkt an das punktgleiche Spitzentrio aus Schwenningen, Weiden und eben dem MERC heranrückte. Dabei begann das Spiel unglücklich. Schon nach 35 Sekunden lagen die Gäste mit 1:0 vorne. Es war aber der einzige Anlass zum Jubeln. Leon Dalldush gelang schon in der 5. Minute mit dem ersten Powerplay des Spiels der Ausgleich. In der 12. Minute verwandelte zunächst Maximilian Hops einen Penalty. Nur 20 Sekunden später erhöhte Pablo Koidl auf 3:1 Mit dem 4:1 durch Deniz Yildirim in der 26.Minute war der EVR endgültig auf der Siegerstraße. Im Schlussdrittel ließ das Team nichts mehr anbrennen und kam sogar durch Treffer von Eric Bergen und erneut Pablo Koidl zu einem überzeugenden Sieg.

Geschrieben von Winfried Leiprecht. Veröffentlicht in Schüler