Sep
25

EVR-Schüler holen die ersten Bundesliga-Punkte

Die Schüler des EV Ravensburg haben ihre ersten beiden Punkte in der Bundesliga geholt. Zu Hause gegen Füssen und auswärts in Weiden verloren sie nach spannenden Spielen erst im Penaltyschießen, bekamen aber nach beiden Partien damit jeweils einen Punkt auf die Haben-Seite.

Große Moral bewies die Mannschaft gegen Füssen. Mit 0:3 lagen die Ravensburger nach zwei Dritteln bereits zurück und schafften dennoch im Schlussabschnitt noch den Ausgleich. Füssen war in der 8. Minute in Führung gegangen, hatte in der 26. Minute eine Überzahlsituation zum 0:2 genutzt und war in der Schlussminute des zweiten Abschnitts sogar zum 0:3 erfolgreich. Ausgerechnet in Unterzahl leitete Maximilian Hops mit einem Alleingang in der 45. Minute die Aufholjagd ein. Diese war erst viereinhalb Minuten vor Schluss von Erfolg gekrönt, als David Matis in Überzahl den Anschlusstreffer erzielte. Luca Schönauer und Julius Zeigler hatten vorbereitet. Nur zwei Minuten später nutzte der EVR durch Justin Volek auf Vorarbeit von Hops eine erneute Überzahl zum Ausgleich und zum ersten Bundesliga-Punkt. Im Penaltyschießen fing sich Füssen wieder und traf gleich in den ersten beiden Anläufen.

Spannungsgeladen auch das Spiel in Weiden. Das erste Drittel endete torlos, wobei der EVR in den letzten sechs Spielminuten drei Unterzahlsituationen zu überstehen hatte. Nach der Hälfte der Spielzeit überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst erzielte Weiden in der 30. Minute in Überzahl die Führung. Nur eine Minute später nutzte Eric Bergen ein Powerplay zum Ausgleich. Justin Volek legte auf Vorlage von Maximilian Hops in der 35. Minute zum 1:2 nach. Die Bemühungen von Weiden umd en Ausgleich waren in der 40. Minute beim 2:2 von Erfolg gekrönt. Das war es bereits mit dem Toreschießen in der regulären Spielzeit. Im letzten Drittel hielten Jonas Waldherr auf Seiten des EVR und Johannes Lindmeier für Weiden erneut ihren Kasten sauber. Das Penaltyschießen war eine Kopie aus dem Spiel gegen Füssen: Wieder traf der Gegner zwei Mail, während die Ravensburger vergaben.

Mit zwei Punkten aus diesem schweren Wochenende kann man aber aus Sicht des EVR dennoch zufrieden sein.

Geschrieben von Winfried Leiprecht. Veröffentlicht in Schüler