Feb
01

Kleinschüler bleiben klar vorne

HC Landsberg-EVR 3:5 Die Landsberger liegen zwar deutlich hinter dem unangefochtenen Tabellenführer EVR in der Landesliga  zurück, doch das sagte in diesem Spiel wenig aus. Mit 1:0 führten die Gastgeber zur Pause. Durch Tore in der 22. Und 28. Minute drehte der EVR die Partie, musste in der 34. Minute aber den erneuten Ausgleich hinnehmen. In der Schlussminute des zweiten Drittels ging der EVR erneut in Führung und baute diese zu Beginn des zweiten Abschnitts innerhalb einer halben Minute auf 2:5 aus. Der dritte Landsberger Treffer fünf Minuten vor dem Ende brachte die Oberschwaben nicht mehr in Verlegenheit. Tore EVR: Alexander Rudkovski (2), Maxim Kessler, Denis Teilhof, Alex Schmidt. Strafen: Landsberg 2, EVR 6

Geschrieben von Winfried Leiprecht. Veröffentlicht in Kleinschüler

Nov
03

Kleinschüler dominieren klar

EVR- Bad Wörishofen 12:3

Die EVR-Kleinschüler haben auch ihr zweites Spiel in der bayerischen Landesliga klar gewonnen. Das Team schoss im ersten Drittel einen 3:0-Vorsprung heraus, kassierte dann aber ausgerechnet bei eigener Überzahl das erste Gegentor. Noch im ersten Abschnitt hieß es 4:1, doch mit einem 1:1 im zweiten Drittel blieben die Gäste weiterhin in Reichweite. Im Schlussabschnitt aber dominierten klar die mit vier Sturmreihen angetretenen Oberschwaben schossen mit einem Drittelergebnis von 7:1 einen klaren Erfolg heraus.

Torschützen EVR: Julian Holder, Elias Pul (3), Daniel Ruf (2), Nikita Kessler, Robin Böhm, Tim Reiner, Maxim Kessler (2), Alex Schmidt.

Strafen: EVR 8, Bad Wörishofen 4

Geschrieben von Winfried Leiprecht. Veröffentlicht in Kleinschüler

Okt
13

Kleinschüler gegen Landsberg klar überlegen

EVR-HC Landsberg 19:0

Klar überlegen waren die Kleinschüler des EVR ihren Gästen. Knapp zehn Minuten brauchten sie, bis die Führung fällig war. Danach ging es Schlag auf Schlag. Vier Tore fielen im ersten Drittel, nach dem zweiten stand es bereits zweistellig 10:0.

Tore EVR: Alex Schmidt (2), Alexander Rudkovski (4), Robin Böhm (2); Elias Pul (3); Maxim Kessler (2); Noel Caglar (2); Daniel Ruf (2); Tim Reiner; Ryan Odude

Strafen: EVR 8, Landsberg 8

Geschrieben von Winfried Leiprecht. Veröffentlicht in Kleinschüler

Jan
13

Sieg und Niederlage bei den Frankfurter Löwen

Frankfurt-EVR 1:2 und 7:5

Zwei spannende Spiele lieferten sich die jungen Frankfurter Löwen und die Oberschwaben beim zweitägigen Gastspiel der Ravensburger Bambini in der Mainmetropole. In der ersten Begegnung ging Frankfurt bereits in der 5. Spielminute in Führung, doch nur zwei Minuten später glich David Matis für den EVR aus. Nach einem torlosen zweiten Drittel gelang Alex Schmidt in der 52. Minute das entscheidende zweite Tor für Ravensburg

Strafen: Frankfurt 14, Ravensburg 22

Torreicher verlief die zweite Begegnung. Frankfurt legt vor und entschied die ersten beiden Abschnitte jeweils mit 3:1 für sich. Die EVR-Tore erzielten Maxim Kessler und David Matis. Der Rückstand war mit 2:6 aber letztlich zu hoch, um das Spiel noch zu drehen, obwohl der EVR im letzten Drittel aufdreht. Durch die Treffer von Robin Prätz, David Matis und Alex Schmidt kamen die Oberschwaben nochmals auf 6:5 heran. In der 57. Minute entschied Frankfurt aber mitd em siebten Treffer die Partie.

Geschrieben von Winfried Leiprecht. Veröffentlicht in Kleinschüler