Jan
13

Sieg und Niederlage bei den Frankfurter Löwen

Frankfurt-EVR 1:2 und 7:5

Zwei spannende Spiele lieferten sich die jungen Frankfurter Löwen und die Oberschwaben beim zweitägigen Gastspiel der Ravensburger Bambini in der Mainmetropole. In der ersten Begegnung ging Frankfurt bereits in der 5. Spielminute in Führung, doch nur zwei Minuten später glich David Matis für den EVR aus. Nach einem torlosen zweiten Drittel gelang Alex Schmidt in der 52. Minute das entscheidende zweite Tor für Ravensburg

Strafen: Frankfurt 14, Ravensburg 22

Torreicher verlief die zweite Begegnung. Frankfurt legt vor und entschied die ersten beiden Abschnitte jeweils mit 3:1 für sich. Die EVR-Tore erzielten Maxim Kessler und David Matis. Der Rückstand war mit 2:6 aber letztlich zu hoch, um das Spiel noch zu drehen, obwohl der EVR im letzten Drittel aufdreht. Durch die Treffer von Robin Prätz, David Matis und Alex Schmidt kamen die Oberschwaben nochmals auf 6:5 heran. In der 57. Minute entschied Frankfurt aber mitd em siebten Treffer die Partie.

Geschrieben von Winfried Leiprecht. Veröffentlicht in Kleinschüler